Zurück

Schneewittchen und

die sieben Zwerge


Das bekannte Märchen in einer

Bühnenfassung von Maria Priester





Eine schöne Königstochter, namens Schneewittchen, soll von ihrer bösen Stiefmutter, aus Neid und Eifersucht auf ihre Schönheit, getötet werden. Der Jäger jedoch, der den Auftrag der Königin ausführen soll, erbarmt sich der Prinzessin und lässt sie in den Wald fliehen. Wilde Tiere erklären Schneewittchen den Weg zu einem Häuschen, in dem sieben Zwerge leben. Bei den Zwergen angekommen, wird Schneewittchen herzlich aufgenommen und darf bleiben. Die böse Königin erfährt durch ihren Zauberspiegel, dass Schneewittchen nicht tot, sondern lebendig ist. Zornig macht sie sich auf den Weg in den Wald, um ihren Plan, Schneewittchen zu töten, zu vollenden…


Plausus Theaterverlag